12.05.2022
| Marion Apelt

"Was können wir noch gegen den Klimawandel tun? Ergebnisse aus sozialwissenschaftlicher Forschung"

Was können wir noch gegen den Klimawandel tun? Ergebnisse aus sozialwissenschaftlicher Forschung

Vortrag von Prof. Dr. Andreas Diekmann im Rahmen der Klimawoche

Mit "symbolischem" Umweltverhalten allein, wie in vielen Studien zur Diskrepanz von Umweltbewusstsein und Verhalten untersucht, werden wir sicher nicht die gewaltigen Herausforderungen der Klimakrise meistern können. Umweltbewusstsein ist wichtig, hilft aber auch ohne entsprechende politische und ökonomische Maßnahmen nicht weiter. Dekarbonisierung und der Umbau des Energiesystems verlangen einschneidende Maßnahmen. Dabei sind aber auch die Verteilungswirkungen und die Belastung für die unteren Einkommensgruppen zu beachten. In dem Vortrag werden empirische Untersuchungen und Vorschläge zur Prävention des Klimawandels, die sich auch an Kriterien sozialer Fairness orientieren, zur Diskussion gestellt.

Vortrag mit Diskussion

Mittwoch, 18. Mai, 13.15,

Ort: Universitätsstraße 3, Hörsaalgebäude, Hörsaal 8, 2. OG