Prof. Dr. Kurt Mühler

Kriminalitätswahrnehmung

Statistik und Methoden

Kriminalitätswahrnehmung

Bereich Statistik und Methoden (Master)
Dozent(en) Prof. Dr. Kurt Mühler
Semester WS 2017/2018
Intervall
Wochentag Montag
Uhrzeit 11:15
Raum PC-Pool
Typ Seminar
Stunden 4 SWS
Abschluss
Beginn 09.10.17

Modulnummer: 06-002-107-3

Die individuelle Wahrnehmung und Verarbeitung von Kriminalität ist seit den 1960er Jahren Gegenstand empirischer Forschung. Viktimisierungserwartung, Kriminalitätsfurcht, die Wirkung von Viktimisierung auf Kriminalitätseinstellungen, Einstellungen zur Videoüberwachung, Wahrnehmung von Unordnung bezeichnen einige der Grundkategorien und –verhältnisse, zu denen im Sommersemester im Rahmen des Seminars „Theorien abweichenden Verhaltens und Kriminalitätswahrnehmung“ theoretische Grundlagen erarbeitet wurden. Das Forschungsseminar bietet die Möglichkeit, dazu mithilfe einschlägiger Datensätze Hypothesen systematisch zu prüfen.

Downloadbereich