MA Sascha Grehl

Angewandte Spieltheorie

Spezielle Soziologie / spezielle Methoden

Angewandte Spieltheorie

Bereich Spezielle Soziologie / spezielle Methoden (Bachelor)
Dozent(en) MA Sascha Grehl
Semester WS 2018/2019
Intervall wöchentlich
Wochentag Donnerstag
Uhrzeit 11:15
Raum H5.315
Typ Seminar
Stunden 2 SWS
Abschluss Hausarbeit
Beginn 18.10.18

Modulnummer: 06-002-109-1

Ziele Vermittelt werden grundlegende Kenntnisse der Entscheidungs- und Spieltheorie. Neben der Vorstellung der formalen Modelle, soll zur kritischen Diskussion der präsentierten Konzepte angehalten werden. Anhand empirischer Anwendungen sollen die Stärken und Schwächen der Spieltheorie aufgezeigt werden.

Inhalt Spieltheorie ist ein Teilbereich der Mathematik, der dank präziser Modellbildung mikro- und makrosoziologische Phänomene erklären kann. Aufgabe des Seminars ist eine Einführung in die Entscheidungs- sowie Spieltheorie. Anhand spezifischer Problemstellungen wird untersucht, welche Erklärungsleistungen die Theorien ermöglichen und welche empirisch prüfbaren Hypothesen ableitbar sind.

Bemerkung Das Seminar ist Teil des Moduls „Spezielle Soziologie / Spezielle Methoden II“.

Vorleistung Referat (15 Minuten) in dem Seminar, in dem nicht die Hausarbeit geschrieben wird. Das Referat ist vorab –zumindest in einer ersten Fassung– als pdf-Datei bis spätestens Freitag 15:00 Uhr in der Woche vor der Präsentation per E-Mail einzureichen. Ohne eine schriftliche  Unterlage  kann  keine  Bestätigung  über  ein  erfolgreich  absolviertes Referat  erteilt werden.

Prüfungsleistung Hausarbeit (4 Wochen Bearbeitungszeit) in einem Seminar. Eine Liste verfügbarer Hausarbeitsthemen wird spätestens in der vorletzten Vorlesungswoche ausgegeben. Spätester Termin für die Anmeldung des Hausarbeitsthemas: 31.01.2019. Verbindlicher Abgabetermin für die Hausarbeit: 28.02.2019.

Allgemeine Bemerkungen zum Ablauf der Veranstaltung Das Seminar führt in grundlegende Ansätze der Entscheidungs- und Spieltheorie ein. In der Regel werden dabei ein Basistext sowie ein Anwendungstext, der eine empirische Anwendung der in der jeweiligen Sitzung vorgestellten Konzepte darstellt, angegeben. Die Texte werden auf der Veranstaltungshomepage bereitgestellt. Zudem halten die Studierenden als Teil der Modulprüfung im Seminar Referate zur empirischen Anwendung.

Basisliteratur:

     

  • Osborne, Martin J. 2004. An introduction to game theory. New York: Oxford University Press.
  •  

Die Literatur und alles Weitere findet Sie auf Moodle.

Downloadbereich