Handeln und soziale Ordnung

Sozialisation und Interaktion

Handeln und soziale Ordnung

Bereich Sozialisation und Interaktion (Bachelor)
Dozent(en)
Semester SS 2020
Intervall wöchentlich
Wochentag Mittwoch
Uhrzeit 15:15
Raum Universitätsstr., HSG HS 20
Typ Vorlesung
Stunden 2 SWS
Abschluss
Beginn 08.04.20

Modulnummer: 06-002-124-1

Menschliches Handeln (re-)produziert soziale Ordnung in Form von Insti-tutionen, Normen oder sozialen Netzwerken–und wird zugleich von selbiger beeinflusst. Ziel der Vor-lesung ist, ein systematisches Verständnis dieser Wechselwirkung zwischen Mensch und Gesellschaft zu vermitteln.

Die Vorlesung gliedert sich in drei Teile. Der erste Teil vermittelt die Grundlagen der Erklärung sozia-len Handelns, erarbeitet Anforderungen an soziologische Handlungstheorien und diskutiert Stärken und Schwächen verschiedener Angebote. Der zweite Teil führt aus, wie unterschiedliche Handlungs-parameter wie Bewertungen und Erwartungen durch Merkmale sozialer Situationen und andere Ak-teure systematisch beeinflusst werden. Der abschließende dritte Teil zeigt wie ausgewählte Elemente sozialer Ordnung wie Normen oder soziale Netzwerke durch Handeln entstehen, und wie sie wiede-rum auf Handeln rückwirken


Telefon:

Downloadbereich