Karsten Lauber

Kriminalitätswahrnehmung und Kriminalpolitik

Sozialisation und Interaktion

Kriminalitätswahrnehmung und Kriminalpolitik

Bereich Sozialisation und Interaktion (Master)
Dozent(en) Karsten Lauber
Semester SS 2020
Intervall wöchentlich
Wochentag Mittwoch
Uhrzeit
Raum Universitätsstr., NSG S 324
Typ Seminar
Stunden 2 SWS
Abschluss Klausur
Beginn 15.04.20

Modulnummer: 06-002-205-3

Das Seminar dient der Entwicklung eines Verständnisses für den Krimina-litätsdiskurs auf der Basis der Polizeilichen Kriminalstatistik und des Sicherheitsempfindens sowie der sich daraus ableitenden Kriminalpolitik und Kriminalprävention. Im ersten Teil des Seminars erfolgt eine Auseinandersetzung mit Möglichkeiten und Grenzen der Kriminalitätserfassung mithilfe der Poli-zeilichen Kriminalstatistik: Struktur, aktuelle Daten, Überrepräsentationen, Fehlerquellen. Im zweiten Teil geht es um kriminalpolitische Tendenzen, kriminalpräventive Maßnahmen sowie Tendenzen der formellen und informellen Sozialkontrolle. Daran schließt sich die Analyse von Kriminalitätsfurcht/Si-cherheitsempfinden an: Operationalisierung, Ursachen und Auswirkungen.

Downloadbereich