Prof. Dr. Georg Vobruba

Probleme der gemeinsamen Europäischen Währung

Emeriti

Probleme der gemeinsamen Europäischen Währung

Bereich Emeriti (Master)
Dozent(en) Prof. Dr. Georg Vobruba
Semester WS 2017/2018
Intervall wöchentlich
Wochentag Mittwoch
Uhrzeit 13:15
Raum NSG S 302
Typ Seminar
Stunden 2 SWS
Abschluss Modulprüfung
Beginn 11.10.17

Modulnummer: 06-002-208-3

Georg Vobruba                                                                                                                             W

 

Probleme der gemeinsamen Europäischen Währung.

Entwicklung, Interpretationen, Folgen

Mittwoch 13h15 – 14h45                                                                                            Raum: NSG 302

 

11. 10.  Einführung

18. 10. Krisenverlauf (Preunkert, Vobruba 2012; Preunkert 2015)

25. 10. Ökonomischer Kriseninterpretation (SVR)

1. 11. Entfällt

8. 11. Sozialwissenschaftliche Kriseninterpretation (Bach 2015; Scharpf 2016)

15. 11. Die Sicht der Kommission (Europäische Kommission 2017)

22. 11. Entfällt

29. 11. Folgen (Vobruba 2017)

 

Leistungsnachweis: Mündliche Präsentation und schriftliche Ausarbeitung.

 

16. 1. – 19. 1. 2018 Individuelle Konsultationen (Pflicht!)

26. 1. 2018 (10h15 – 17h) Blockveranstaltung (Raum wird rechtzeitig bekannt gegeben)

Abgabe der schriftlichen Hausarbeiten:  3. 4. 2018

 

Literatur (Vorbereitung zu den einzelnen Sitzungen und zur Vertiefung)

Bach, Maurizio 2015. Europa ohne Gesellschaft. 2. Auflage. Wiesbaden: Springer VS. (S. 171-187)

Borchardt, Knut 2001. Globalisierung in historischer Perspektive. In: Bayrische Akademie der Wissenschaften. Philosophisch-historische Klasse. Jg. 2001, Heft 2. München. C. H. Beck. S. 3-34.

Borchardt, Knut  1993. Wandlungen im Denken über Krisen. Comparativ 3. Jg., Heft 6. S. 9-31.

Europäische Kommission 2017. Weißbuch zur Zukunft Europas. Die EU der 27 im Jahr 2025 – Überlegungen und Szenarien. ec.europa.eu/commission/sites/beta-political/files/weissbuch_zur_zukunft_europas_de.pdf

Europäische Kommission, Reflexionspapier zur Vertiefung der Wirtschafts- und Währungsunion. COM (2017) 291. ec.europa.eu/commission/sites/beta-political/files/reflection-paper-emu_de_0.pdf

Hepp, Andreas et al. 2016. The Communicative Construction of Europe. Houndmills, Basingstoke: Palgrave Macmillan. (S. 13-38)

Höpner, Martin, Alexander Spielau 2015. Diskretionäre Wechselkursregime. Erfahrungen aus dem Europäischen Währungssystem, 1979-1998. MPIfG Discussion paper 15/11. Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, Köln. www.mpifg.de/people/mh/paper/DP15-11_Hoepner_Spielau-Diskretionaere%20Wechselkursregime.pdf

Kuhn, Oliver 2013. Alltagswissen in der Krise. Wiesbaden: Springer VS.

Lepsius, M. Rainer 2013. In welchen Krisen befindet sich die Europäische Union? In: M. Rainer Lepsius, Institutionalisierung politischen Handelns. Wiesbaden: Springer VS. S. 240-252.

Preunkert, Jenny 2015. Die verborgene Seite der Krise. In: Jenny Preunkert, Georg Vobruba (Hg.), Krise und Integration. Gesellschaftsbildung in der Eurokrise. Wiesbaden: Springer VS. S. 3-20.

Preunkert, Jenny 2016. The European Field of Government Debt in Times of Stability an in Times of Crisis. In: Comparative Sociology, Vol 15. S. 415-438.

Preunkert, Jenny, Georg Vobruba 2012. Die Eurokrise. Konsequenzen der defizitären Institutionalisierung der gemeinsamen Währung. In: Klaus Kraemer, Sebastian Nessel (Hg.), Entfesselte Finanzmärkte. Frankfurt, New York: Campus. S. 201-223.

Scharpf, Fritz W. 2016. Forced Structural Convergence in the Eurozone – Or a Differentiated European Monetary Community. MPIfG Discussion paper 16/15. Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, Köln. Kurzfassung davon: Fritz W. Scharpf, There is an alternative: The flexible European currency community. In: Hansjörg Herr, Jan Priewe, Andrew Watt (eds.), Saving the Euro – redesigning Euro Area economic governance. www.socialeurope.eu/wp-content/uploads/2017/06/EURO-web.pdf S. 155-174.

SVR 2010/11. Jahresgutachten des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. 2010/11. Drittes Kapitel: Euroraum in der Krise. www.sachverstaendigenrat-wirtschaft.de/fileadmin/dateiablage/download/gutachten/ga10_iii.pdf

SVR 2011/12. Jahresgutachten des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. 2011/12. Drittes Kapitel: Euroraum in der Krise. www.sachverstaendigenrat-wirtschaft.de/fileadmin/dateiablage/download/gutachten/ga11_iii.pdf

SVR 2012/13. Jahresgutachten des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. 2012/13. Zweites Kapitel: Europäische Wirtschaftspolitik: Stabile Architektur für Europa. www.sachverstaendigenrat-wirtschaft.de/fileadmin/dateiablage/gutachten/ga201213/ga12_ii.pdf

SVR 2015/16. Jahresgutachten des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. 2015/16. Darin Sondergutachten 2015: Konsequenzen aus der Griechenlandkrise für einen stabileren Euroraum. www.sachverstaendigenrat-wirtschaft.de/fileadmin/dateiablage/gutachten/jg201516/wirtschafts-gutachten/jg15_anh.pdf

Vobruba, Georg 2015. Eurokrise und Gesellschaftsbildung. In: Jenny Preunkert, Georg Vobruba (Hg.), Krise und Integration. Gesellschaftsbildung in der Eurokrise. Wiesbaden: Springer VS. S. 219-234.

Vobruba, Georg 2017. Krisendiskurs. Die nächste Zukunft Europas. Weinheim, Basel: Beltz Juventa. (S. 58-76)

Zamponi, Lorenzo, Lorenzo Bosi 2016. The European Crisis and National Contexts. In: Politics & Policy, Vol. 44., No. 3. S. 400-426.

 

 

Downloadbereich