Prof. Dr. Andreas Diekmann

Soziale Kooperation: Ergebnisse aus Spieltheorie, Experimenten und Feldexperimenten

Seniorprofessur Soziologie

Soziale Kooperation: Ergebnisse aus Spieltheorie, Experimenten und Feldexperimenten

Bereich Seniorprofessur Soziologie (Master)
Dozent(en) Prof. Dr. Andreas Diekmann
Semester SS 2021
Intervall Teils Wöchentlich/teils Blockseminar
Wochentag Dienstag
Uhrzeit
Raum Online
Typ Seminar
Stunden 0 SWS
Abschluss
Beginn 13.04.21

Modulnummer: 06-002-207-3

Das Seminar behandelt Grundlagen und Methoden experimenteller
Spieltheorie. Es befasst sich mit Experimenten zu sozialer Interaktion,
Konflikt und Kooperation, mit der Entstehung von Kooperation, sozialen
Normen und mit der experimentellen Gültigkeit von Konzepten für
strategisches Handeln in Entscheidungssituationen.

 

 

Die Spieltheorie stellt Modelle zur Beschreibung und Analyse sozialer und
strategischer Interaktionen zur Verfügung. Schwerpunkt des Seminars
sind experimentelle Studien und empirische Anwendungen der Theorie in
verschiedenen Bereichen. Dazu zählen sozialtheoretische Analysen von
Kooperation, des sozialen Austauschs, von Institutionen und Normen,
sozialen Dilemmas und Reziprozität mit Anwendungen in Gesellschaft,
Wirtschaft, Umwelt- und Entwicklungspolitik. Experimentelle Studien
zeigen allerdings, dass häufig die strikten Rationalitätsanforderungen der
"Standardtheorie" nicht erfüllt sind. Unter dem Stichwort "Behavioural
Game Theory" werden in der Vorlesung auch Theorievarianten
vorgestellt, die mit den experimentellen Beobachtungen von
Entscheidungen "begrenzt rationaler" Akteure besser im Einklang stehen.

Downloadbereich