Kontakt

Universität Leipzig, Institut für Soziologie
Beethovenstraße 15, 04107 Leipzig

Raum H2 1.13
Telefon +49 (0)341 / 97-35616
E-Mail pia.sauermann@uni-leipzig.de

Arbeitsgebiete

  • empirische Bildungsforschung

Persönliches

Kurzvita

geboren 1983 in Heidelberg

2005-2012 Studium der Soziologie, Volkswirtschaftslehre und Polonistik, Universität Leipzig

2007-2011 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Soziologie und Methodenlehre, Universität Leipzig

2010-2012 Studentische Hilfskraft am Institut für Sozialmedizin, Arbeitsmedizin und Public Health, Universität Leipzig

seit 2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Prof. Dr. Thorsten Schneider am Lehrstuhl für Vergleichende Analyse von Gegenwartsgesellschaften

 

 

Postanschrift

Universität Leipzig
Institut für Soziologie
Beethovenstraße 15
04107 Leipzig

Projekte

Dissertationsprojekt: Zur Bedeutung von Privatschulen für Bildungsungleichheiten in Deutschland

Erstbetreuer: Prof. Dr. Thorsten Schneider

Förderung: Doktorandenförderplatz der Universität Leipzig

Laufzeit: 04/2017 - 03/2019

Projektmitarbeiterin in einem Teilprojekt im Rahmen des Nationalen Bildungspanels (NEPS) im Grundschulbereich

Projektleiter: Prof. Dr. Thorsten Schneider

Informationen unter: www.neps-data.de/de-de/projekt%C3%BCbersicht/struktur/grundschuleund%C3%BCbertrittineineschulartdersekundarstufei.aspx

Publikationen

  • Sauermann, Pia und Aline Hämmerling (2015): Migrationsspezifische Bildungsungleichheiten in der Grundschule. Zur Bedeutung kultureller Ressourcen der Familie. Soziale Welt 66: 411-436.

Lehrveranstaltungen

Seminar Bachelor | 0 SWS | SS 2017

Theorien und Befunde zu Bildungsungleichheiten im Lebenslauf

Vergleichende Analyse von Gegenwartsgesellschaften
11:15 | wöchentlich
NSG, Raum S 328