Prof. Dr. Thomas Voss

Kolloquium zur Sozialtheorie

Theorie und Theoriegeschichte

Kolloquium zur Sozialtheorie

Bereich Theorie und Theoriegeschichte (Master)
Dozent(en) Prof. Dr. Thomas Voss
Semester WS 2019/2020
Intervall wöchentlich
Wochentag Mittwoch
Uhrzeit 17:15
Raum NSG S 328
Typ Kolloquium
Stunden 2 SWS
Abschluss kein Leistungsschein
Beginn 16.10.19

Modulnummer: keine Modulnummer

Das Kolloquium ist ein Forum für Personen, die am Lehrstuhl eine wissenschaftliche Abschlussarbeit anfertigen und offen für Interessierte, die über ihre Forschungsarbeiten berichten wollen. Es werden auch Vorträge auswärtiger Gäste angeboten. Der Ablauf des Kolloquiums wird in der ersten Sitzung festgelegt.

Kolloquium zur Sozialtheorie

Wintersemester 2019/20

Zuletzt aktualisiert am 3. November 2019

 

Leitung: Prof. Dr. Thomas Voss
Organisation: MA Sascha Grehl (sascha.grehl@uni-leipzig.de)
Termin: Mittwoch, wöchentlich, 17:15 –18:45 Uhr
Raum: NSG S 328
 

16. Oktober 2019: Einführung und Referatsvergabe
23. Oktober 2019: Entfällt
30. Oktober 2019: Bodo Sturm (HTWK Leipzig): Cumulative Public Goods and Ratcheting
6. November 2019: Sascha Grehl (Leipzig): Fairness: Konzepte und Empirie
13. November 2019: Immo Eulenberger (MPI Halle): tba
20. November 2019: Entfällt (Feiertag)
27. November 2019: Hagen von Hermanni (Univeristät Leipzig), Antje Kirchner (RTI International): On the Association between Social Class and Prosociality – New Evidence from the Global Preference Survey
4. Dezember 2019: Abschlussarbeiten I: Silas Schmitt (Student): Soziologie im öffentlichen Diskurs. Eine Fallstudie anhand ausgewählter Autoren
11. Dezember 2019: Abschlussarbeiten II:
18. Dezember 2019: 
8. Januar 2020: Marcel Sarközi (Leipzig): Opinion Dynamics and Cultural Conflict in European Space
15. Januar 2020: Andreas Diekmann (Leipzig): tba
22. Januar 2020: 
29. Januar 2020: Ivo Windrich (Leipzig): Die faire Aufteilung von Verlusten

Downloadbereich

  1. pdf 115,92 KB | 11/2019 Download
    1

    kolloquium_zur_sozialtheorie_ws_19_20_stand_03112019


    Prof. Dr. Thomas Voss